top of page
  • Autorenbildnull null

ÖPNV mit Assistenzhund

Assistenzhunde im ÖPNV

Unsere Assistenzhunde begleiten uns überall im Alltag - auch im öffentlichen Nahverkehr.

Grundsätzlich dürfen Assistenzhunde kostenlos im ÖPNV mitfahren (ACHTUNG: Wir sprechen hier von ausgebildeten geprüften Assistenzhunden! Assistenzhunde in Ausbildung dürfen nur aus Kulanz kostenlos mitfahren. Sonst muss man sich an die Vorgaben bezüglich dem Mitfahren von Hunden des jeweiligen Verkehrsverbundes halten!). Auch sind Assistenzhunde von der Maulkorbpflicht befreit (in Österreich sind geprüfte Assistenzhunde auch grundsätzlich von der Leinenpflicht befreit, in Deutschland ist das

bundesland- bzw gemeindeabhängig).

In der Regel haben Assistenzhunde bereits in der Sozialisierungsphase öffentliche Verkehrsmittel kennengelernt und sind während ihrer Junghundzeit auch gelegentlich bis regelmäßig (je nach dem wie oft die Halter*in Öffis nutzt) genutzt. Da sollte der Hauptfokus auf den öffentlichen Verkehrsmitteln liegen, die es in der Nähe des aktuellen Wohnortes gibt (z.B. Bus und Bahn auf dem Land, in Großstädten gibt's ja meist mehr Möglichkeiten: Tram, U-Bahn etc).

Die Hunde sollten lernen entspannt in öffentlichen Verkehrsmitteln mitzufahren und sich auch von Enge und anderen Fahrgästen nicht ablenken zu lassen und, wenn nötig, notwendige Assistenzleistungen auszuführen. Aktiv arbeiten sollten Assistenzhunde natürlich erst, wenn sie alt und gefestigt genug sind.

Assistenzhunde sollten lernen, wenn notwendig, platzsparend liegen zu können, dürfen sich aber auch ihren Platz nehmen um angenehm liegen zu können (solange andere Fahrgäste davon nicht gestört werden). Natürlich dürfen Assistenzhunde im Dienst keinen Kontakt zu anderen Fahrgästen aufnehmen, sei es durch Schnuppern oder andere Annäherungsversuche. Grundsätzlich sollten sie sich, wie sonst im Dienst auch, möglichst unauffällig verhalten (es sei denn die Halter*in braucht Assistenzleistungen, die aktives Handeln des Hundes erfordern).

Wie sind eure Erfahrungen mit dem ÖPNV mit Assistenzhunden? Schreibt es uns in die Kommentare!


25 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Probleme mit der Website

Liebe Mitglieder*Innen, Liebe Interessierte, Leider hatten wir länger Probleme mit der Website und haben Nachrichten welche uns geschickt worden sind nicht sehen können. Nun sollte hoffentlich alles w

Pause

Hallo ihr Lieben, aktuell dauert es länger, bis wir auf Nachrichten antworten können. Mitgliedsanträge brauchen aktuell ebenfalls länger zum bearbeiten. Bitte habt Verständnis, dass wir aktuell wenig

Comments


bottom of page